Allgemeine Geschäftsbedingungen («AGB»)

Mit der Kurs- bzw. Aboanmeldung werden die AGB der MusicalFactory akzeptiert. Der Kursteilnehmende verpflichtet sich damit, die AGB einzuhalten und den Anweisungen des Lehrpersonals Folge zu leisten. Die AGB gelten für sämtliche Angebote der MusicalFactory.

  1. Unterrichtszeiten und -ort

1.1. Der Unterricht findet, wenn nicht anders angekündigt, in den Räumlichkeiten der MusicalFactory statt.

1.2. Das Schuljahr orientiert sich am Ferienplan der Stadt Luzern und dauert in der Regel von Mitte August bis Anfang Juli. Es ist in zwei Semester unterteilt.
Wintersemester:                 Mitte August – Mitte Januar (18 Lektionen)
Sommersemester:               Mitte Januar – Anfang Juli (18 Lektionen)

1.3. Die MusicalFactory orientiert sich an den Ferien- und Feiertagen der Stadt Luzern.

1.4. Die genauen Kursdaten sind auf https://musicalfactory.ch/anmeldung/ abrufbar.

  1. Probelektionen

2.1. Interessierte können nach Voranmeldung jederzeit eine unverbindliche Probelektion besuchen und auch nach Absprache mit der jeweiligen Lehrperson mitten im Semester einsteigen.

2.2. In den offiziell angekündigten Schnupperwochen können Interessierte so viele verschiedene Probelektionen gratis besuchen, wie sie möchten. Im übrigen Schuljahr ist lediglich eine Probelektion gratis.

  1. An- und Abmeldung

3.1. Mit der Anmeldung für einen Kurs oder ein Abo schliesst der Kursteilnehmende bzw. dessen gesetzlicher Vertreter einen auf das Schuljahr befristeten Vertrag ab. Die Anmeldung erfolgt durch Ausfüllen und Unterschreiben des Anmeldeformulars zuhanden der Schulleitung.

3.2. Die Anmeldung ist persönlich und nicht übertragbar. Auch Abos sind nicht übertragbar.

3.3. Gesundheitliche Probleme sowie körperliche oder geistige Einschränkungen müssen bei Eintritt zwingend bekannt gegeben werden.

3.4. Eine Abmeldung während des laufenden Schuljahres ist nur auf das zweite Semester möglich. Sie erfolgt durch schriftliche Kündigung unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 30 Tagen.

3.5. Das Nichtbezahlen der Kurs- bzw. Abokosten gilt nicht als Abmeldung und Vertragsrücktritt.

  1. Kurs- und Abokosten

4.1. Preisänderung der publizierten Kurs- und Abokosten bleiben vorbehalten.

4.2. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Anmeldung. Die Rechnung ist innert Zahlungsfrist von 30 Tagen bei Anmeldung zu Semesterbeginn bzw. 10 Tagen bei Anmeldung mitten im Semester zu bezahlen. Bei Verzug der Zahlung wird eine Mahngebühr von 40 Sfr. erhoben.

4.3. Der Rechnungsbetrag entspricht der Anzahl Lektionen, die (noch) stattfinden werden. Sollten sich Ausfälle von Lektionen z.B. durch Abwesenheit der Lehrperson und gleichzeitig fehlender Stellvertretung ergeben, so wird dies in der Folgelaufzeit berichtigt. Bei einem Lehrerwechsel und/oder Ersatz hat der Kursteilnehmende kein Recht auf Rückerstattung der Kurs- bzw. Abokosten.

4.4. Nach erfolgter Bezahlung der Rechnung ist keine Rückerstattung möglich.

4.5. Bei Abbruch durch den Kursteilnehmenden vor Ablauf des Kurses besteht kein Anspruch auf Rückerstattung Abo- bzw. Kurskosten.

4.6. Kann ein Kurs wegen ungenügender Teilnehmerzahl nicht durchgeführt werden, wird das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet.

4.7. Für die Bezahlung von Workshops gilt das obengenannte (Punkt 4.2.-4.6.).

4.7. Die Gültigkeit eines Abos verfällt:
Dance & Fit Semesterabo:                mit Ende des Semesters
Dance & Fit Jahresabo:                    mit Ende des Schuljahres
10er Abo Einzelstunden:                   nach einem Jahr ab der ersten genommenen Stunde

4.8. Die Bezahlung von Privatlektionen erfolgt im Voraus, jedoch spätestens bis zu Beginn der Lektion. Eine Abmeldung muss 24 Stunden vor der Lektion erfolgen. Bei nicht fristgerechter Abmeldung ist der Betrag geschuldet.

  1. Kursorganisation

5.1. Die Kurstage und Kurszeiten sind im Stundeplan (https://musicalfactory.ch/stundenplan/) festgelegt. Es bleibt jedoch vorbehalten, den Kurs auf einen anderen Tag oder eine andere Uhrzeit zu verlegen oder Kurse zusammenzulegen. Die Kursteilnehmenden werden frühzeitig informiert. Sollte die Verschiebung einem Kursteilnehmenden nicht möglich sein, wird die Schulleitung eine kundengerechte Lösung suchen.

5.2. Um die Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legt die Schulleitung für jeden Kurs eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung).

5.3. Bei administrativen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte nicht an die Lehrperson, sondern direkt an die Schulleitung unter der Telefonnummer 041/240 54 25 oder per Email an hc.yr1542569276otcaf1542569276lacis1542569276um@of1542569276ni1542569276.

  1. Krankheit/ Verhinderung

6.1. Bei Krankheit, Unfall oder Verhinderung ist die Schulleitung so früh wie möglich telefonisch (041/240 54 25) oder per E-Mail (hc.yr1542569276otcaf1542569276lacis1542569276um@of1542569276ni1542569276) zu benachrichtigen.

6.2. Versäumte Lektionen können nach Absprache mit der Schulleitung nachgeholt werden.

6.3. Der Kursteilnehmende bzw. dessen gesetzlicher Vertreter ist angehalten, etwaige Krankheiten oder Verletzungen den jeweiligen Lehrpersonen vor dem Unterricht mitzuteilen.

  1. Schülervorstellung/ sonstige Auftritte, Shows und Wettbewerbe

7.1. Das Mitwirken an den öffentlichen Schülervorstellungen ist erwünscht – jedoch keine Pflicht.

7.2. Die Showoutfits und Accessoires sind Eigentum der MusicalFactory.

7.3. Die Schulleitung entscheidet, welche Kursteilnehmerin/ welcher Kursteilnehmer wann an welchem Auftritt, Wettbewerb und an welcher Show teilnimmt.

  1. Kursausschluss

8.1. Die Lehrperson hat das Recht, Kursteilnehmende, welche sich unangemessen verhalten, aus dem laufenden Kurs per sofort auszuschliessen. Das weitere Vorgehen wird durch die Schulleitung entschieden.

8.2. Alkohol und jegliche Suchtmittel sind in der MusicalFactory verboten. Die Folge von Missachtung führt automatischen zum Ausschluss aus der jeweiligen Lektion.

8.3. Die Schulleitung behält sich vor, einen Kursteilnehmenden ganz, jedoch mit Begründung aus einem Kurs auszuschliessen. In folgenden Fällen ist das ganze Kursgeld geschuldet, d.h. es erfolgt weder eine anteilsmässige Rückerstattung noch ein Erlass des Kursgeldes: Kursausschluss aufgrund Nichtbezahlung des Kursgeldes sowie in schwerwiegenden Fällen (Ehrverletzung, Belästigung, vorsätzliche Sachbeschädigung etc.).

  1. Haftung

9.1. Haftpflicht- und Unfallversicherung ist Sache der Kursteilnehmenden bzw. deren gesetzlichen Vertreter. Wir empfehlen mit der eigenen Unfallversicherung die Deckung von allfälligen Verletzungen beim Tanzunterricht zu prüfen.

9.2. Die MusicalFactory übernimmt keine Haftung für die Privat- und Wertsachen der Kursteilnehmer. Sie haftet weder bei Diebstahl, Sachbeschädigung, Unfall und Verletzungen in und um die Schule.

9.3. Die Benutzung der Anlagen und Einrichtungen der MusicalFacotry erfolgt auf eigenes Risiko.

  1. Personen- und Datenschutz

10.1. Kundendaten werden ausschliesslich für interne Zwecke benutzt. Ausnahme ist die Meldung von Name, Wohnort, Geburtsdatum und besuchter Kurs zuhanden von Jugend & Sport (J&S). Der Schulleitung ist mitzuteilen, wenn dies nicht gewünscht ist.

10.2. Die MusicalFacotry behält sich vor, Foto- und Videoaufnahmen für Publikationen zu Marketingzwecken zu verwenden. Der Schulleitung ist mitzuteilen, wenn dies nicht gewünscht ist.

  1. Urheber- und Eigentumsrechte

11.1. Urheberrechte und sonstige Nutzungsrechte in Bezug auf Bilder, Fotografien, Videos, DVDs usw., welche in direktem oder indirektem Zusammenhang mit der MusicalFactory stehen, gehören der MusicalFactory.

11.2. Alle Rechte an Choreografien, Schrittabfolgen, Inszenierungen, Tanzspielen etc., gehören der jeweiligen Lehrperson und dürfen nur nach Absprache für Unterricht oder Auftritte an Dritte weitergegeben und/oder verwendet werden.

  1. Unstimmigkeiten und Gerichtsstand

12.1. Unstimmigkeiten suchen die Parteien, wenn möglich aussergerichtlich und im gegenseitigen Einvernehmen zu regeln.

12.2. Für alle Rechtsbeziehungen mit der MusicalFactory ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Luzern.