Marc Meyer

Ausbildung:

  • Universität Zürich; Rechtswissenschaft, magna cum laude
  • Obergericht Zürich; Rechtsanwaltspatent, Rechtswissenschaft
  • Universität St. Gallen – Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften – Exacutive MBA

Berufliche Laufbahn:

  • Seit 2016            Stellvertreter des Kauffmänisches Direktors, Opernhaus Zürich AG
  • Seit 2014            Dozent Executive Master in Arts Administration (EMAA), Universität Zürich
  • 2009 – 2016       Rechtskonsulent, Opernhaus Zürich
  • 2005 – 2009       Legal Counsel, Swiss Life AG

Mandate:

  • Seit 2020  Verwaltungsrat Musical Factory AG
  • Seit 2016  Präsident, Danse Suisse, Berufsverband der Schweizer Tanzschaffenden
  • Seit 2015  Stiftungsrat der Hans und Edith Sulzer-Oravecz-Stiftung
  • Seit 2009  Stiftungsrat der Pensionskasse des Opernhauses Zürich

Marc Meyer erhielt seine Tanzausbildung in Zürich und Antwerpen und tanzte in der Folge während mehreren Jahren in diversen Produktionen am Opernhaus Zürich. Nach seiner Tänzerkarriere studierte er Rechtswissenschaft und bestand das Anwaltsexamen. Im Anschluss an seine Tätigkeit beim Gericht sowie für einen internationalen Konzern führte ihn sein Weg als Rechtskonsulent ans Opernhaus Zürich. 2016 wurde er am Opernhaus Zürich zum Stellv. Kaufm. Direktor ernannt. Marc Meyer doziert darüber hinaus an verschiedenen Institutionen zu einschlägigen rechtlichen Themen des Theater- und Urheberechts. Seit 2016 präsidiert er ausserdem den Berufsverband Danse Suisse.