Guido-Zimmermann

Guido Zimmermann

absolvierte seine Tanzausbildung an der Folkwang Hochschule Essen und erhielt sein Ballettdiplom an der Heinz-Bosl Stiftung in München. Später studierte er klassischen Gesang bei Vicki Hall und Michel Brodard. Er erhielt das Gesangspädagogikdiplom sowie auch das Kinder- und Jugendchorleiterdiplom an der Musikhochschule Luzern. Als Musicaltänzer und –Sänger war er sechs Jahre lang festes Ensemblemitglied am Theater des Westens in Berlin. Weitere Stationen waren u.a. Hamburgischen Staatsoper, Neuköllner Oper, Theater in Biel, Luzerner Theater und das Solothurner Open Air Festival. Er sang u.a. Gabey und Conferencier in „On The Town“ (Regie und Choreographie: John Neumeier), den Sergeant in “Pirate of Pensance” (mit dem Züricher Kammerorchester), den Obolski in “Der schwarze Hecht”, sowie den Dr. Frank in „Fledermaus“ und Masetto in „Figaros Hochzeit“.

Er choreographierte für das Bieler Theater das Musical „A little Night Music“ und im KKL das Musical „Jukebox“. Ausserdem inszenierte er das Musical „Drachenstein“ in Luzern, sowie „Hello Dolly“, „Anything Goes“ und die Choreographie in „My Fair Lady“ in Meggen. 2009,2010 und 2013 wurde er in das Beratungsteam von Dance Swiss für angehende Tänzer und Tänzerinnen geholt.

Bevor er mit Barbara Zimmermann die MusicalFactory gründete unterrichtete er an verschiedenen Musikschulen im Kanton Luzern. Als Dozent für „Musik und Bewegung“ wird er an internationale Workshops eingeladen. Auch leitet er seit 2007 ein entsprechendes Modul an den Luzerner Hochschulen.

 

Teile diese Seite mit deinen Freunden: