Barbara-Zimmermann

Barbara Zimmermann

studierte zuerst in Basel, später in Paris, London und New York, u.a. an der Graham School, Joffrey Ballett School und bei Peter Goss.

Sie tanzte beim Schweizerischen Kammerballett, bei der Telos Tanzcompanie Stuttgart, mit dem Yno Tanztheater Zürich,am Stadttheater Luzern und am Theater des Westens Berlin, wo sie in den Musicals „Oliver“, „Cabaret“, „La Cage aux Folles“, „Stripsodie“, „Kurt Weil Revue“, „Eins, Zwei, Drei“ und „Grand Hotel“ als Solistin mitwirkte.

Als Pädagogin war sie an der Ballettschule des Basler Theaters unter Heinz-Spoerli tätig, sowie an der Theater-Ballettschule Duse, Dance Art Studios und Moving Art in Luzern.

Ausserdem arbeitete Sie als freischaffende Trainingsleiterin u.a. am Basler Tanztheater unter Joachim Schlömer und als Kursleiterin an der Musikhochschule Luzern.

Sie ist anerkannte Ballettpädagogin des Schweizerischen Ballettlehrer Verbandes (SBLV). Als Choreographin war sie für die Musicals „Drachenstein“, „Anything goes“, „My fair Lady“ und diverse Tanzensembles tätig.

2011, 2012 und 2013 war sie Jury Mitglied an den Berufsberatungstagen von Danse Swiss für angehende Tänzer und Tänzerinnen .

2015 und 2016 als Trainingsleiterin aller Ballettstufen an den Berufsberatungstagen von Danse Suisse an der ZHdK Zürich.

Ausserdem ist sie immer wieder als Gastdozentin tätig und Jugend und Sport Leiterin.

Teile diese Seite mit deinen Freunden: