„Ich habe die MusicalFactory über Generationenprojekte kennengelernt. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer und die jungen Sängerinnen und Sänger haben jeweils mit ihren Beiträgen das Neujahrskonzert des Seniorenorchesters bereichert. Die Zentralschweiz darf stolz sein, dass sie jungen Talenten eine Ausbildung in diesem Bereich mit auf den Weg geben kann. Ich wünsche allen jungen Leuten, dass dies eine gute Grundlage zur Verwirklichung ihres musikalischen Weges ist.“

„Herr und Frau Schweizer lieben Musicals: Seien es die internationalen Tourneeproduktionen in den grossen Musicaltheatern, Open Airs am Thuner- oder Walensee, Neuinszenierungen in Luzern und Basel, Eigenproduktionen in der MAAG, am Zürcher Hechtplatz und in St. Gallen oder die vielen anderen grösseren und kleineren Produktionen landauf, landab. Trotzdem gibt es noch immer keine vollwertige Berufsausbildung für MusicaldarstellerInnen in der Schweiz – und das merken wir schmerzlich bei jeder unserer Auditions. Die MUSICAL FACTORY Luzern durften wir bisher als kompetente Talenteschmiede für junge Menschen kennenlernen und begrüssen daher ihre Initiative zum Aufbau einer „Grundlehre Musical“, die dieses Loch in der Schweizer Bildungslandschaft ein wenig stopfen könnte.“

„Es gibt auch in der Schweiz  junge, begabte Menschen, die sich als Tänzer ausdrücken möchten und genügend Talent besitzen, um mit ihren Fähigkeiten Musicals oder anspruchsvolle Bühnenshows bereichern zu können. Damit sie jedoch auf dem Stand der internationalen Konkurrenz bestehen können und sich für sie auch die entsprechenden Arbeitsmöglichkeiten anbieten, braucht es auch in unserem Land eine seriöse berufliche Ausbildung, welche den jungen Absolventen das notwendige Rüstzeug für eine Karriere vermitteln. Im klassischen und zeitgenössischen Tanz bestehen diese Ausbildungsmöglichkeiten bereits. Für die spezifische Sparte „Musical und Show“ könnte Luzern bei der Bildungslandschaft Zentralschweiz einen wichtigen Akzent setzen.“

„An der MusicalFactory bekam ich meinen ersten Schauspiel-, Musical,- und Theaterunterricht. Mit Guido Zimmermann habe ich mich anschliessend auf die dritte Staffel von « Music Star» im Schweizer Fernsehen vorbereitet, die ich im März 2007 auch gewonnen habe. Seitdem haben viele weitere junge Schweizer Talente ihre Karriere an der MusicalFactory gestartet, und einige davon haben 2010 auch bei mir im Team von   «Kampf der Chöre» mitgesungen und so ihre ersten Fernseherfahrungen machen können. Die kompetente und professionelle Ausbildung an der MusicalFactory hat sich einen guten Ruf geschaffen, Schweizer Talente auf ihrem Weg zur Bühne erfolgreich zu begleiten.“

„Persönlich freue ich mich über jedes Engagement, welches in meiner Heimat, im Kanton Luzern, die Möglichkeit eröffnen kann, eine Ausbildung im Bereich Musical/Show anzubieten. Die Wichtigkeit dafür ist hoch, denn der Wettbewerb findet leider immer noch hauptsächlich im Ausland statt. Dies ist sehr schade, denn Nachfrage gäbe es und die Talente dafür auch, nur leider immer noch für den grössten Teil der Kinder/Jugendlichen finanziell nicht tragbare Ausbildungskosten. Immer wieder werden «junge, schweizerdeutsch sprechende» Künstler gesucht und aus Qualitätsgründen muss dann auf andere Nationalitäten ausgewichen werden. Dies könnte verhindert werden, wenn angebrachte Möglichkeiten geschaffen werden könnten. Ich selbst habe meine Musicalausbildung in München absolviert und bin seit 30 Jahren erfolgreich in diesem Beruf tätig. Mit der Musical Factory wäre eine Ausbildungsstätte für diesen Bereich durchaus gegeben und ein Konzept könnte professionell erarbeitet und durchgeführt werden.“

„Der Siegeszug der Musicals geht auch an der Schweiz nicht vorbei und begeistert ein immer breiteres Publikum. Aufgrund dieser Entwicklung macht es sicher Sinn, auch das Bildungsangebot anzupassen. Guido und Barbara Zimmermann führen seit vielen Jahren mit grossem Herzblut und Engagement die Musical Factory Luzern. Beide verfügen über langjährige Profi-Erfahrung und dies spürt man als Schüler. Ich selber war 2 Jahre lang Schülerin der Musicalfactory und habe immer sehr bewundert, wie individuell und persönlich Barbara und Guido Zimmermann ihre Schüler betreuen. Sie kennen die Bedürfnisse des Marktes genau und wissen, wie sie junge Menschen auf die Bühnen der Welt vorbereiten können. Beide verfügen über ein extrem grosses Beziehungsnetz in ihrer Branche, so dass regelmässig namhafte Gastdozenten aus ganz Europa nach Luzern kommen, um in der MusicalFactory zu unterrichten (Workshops). Von solchen Angeboten profitiert der Musical-Nachwuchs enorm.“

Die MusicalFactory bietet schon seit Jahren eine kompetente vorprofessionelle Ausbildung (Vorkurs/Vorstudium) unter fachkundiger Leitung an und ist in diesem Bereich gut vernetzt. So sind seit 2006 über 70 Schüler der MusicalFactory an weiterführende Ausbildungsschulen ins Ausland gegangen (Erfolgsstories).

Seit 2009 gibt es die berufliche Grundlehre EFZ Bühnentänzerin/Bühnentänzer mit Fachrichtung Klassischer Tanz (in Zürich und Basel) und Fachrichtung Zeitgenössischer Tanz (in Genf). Ab Sommer 2021 wird eine dritte Fachrichtung Musical/Show eingeführt, die an der MusicalFactory Luzern als Lehrwerkstätte für die ganze Schweiz gelehrt wird.

Aus diesem Grund startet wir ab Schuljahr 2018/19 ein Grundstudium (ab 12) um Talente für einen Eignungstest zum EFZ (im Februar 2021) oder dem schon existierenden Vorstudium (schulbegleitend oder als Vollstudium) in Tanz, Gesang und Schauspiel der MusicalFactory vorzubereiten.

Grundstudium (schulbegleitend) ab 12

Vorraussetzung: offen für alle Schüler zwischen 12 bis 18 Jahre
Inhalt: 5 Lektionen à 90 Min. pro Wochen in Ballett, Jazztanz, Gesang/Schauspiel
Ziel: Vorbereitung für Eignungstest zum EFZ oder Vorkurs/Vorstudium
Aufwand: 7,5h in der Woche
Unterricht: Mo-Fr jeweils in der Zeit zwischen 16.50-20.00 Uhr
Dauer: 3 Jahre
Fächer: Ballett, Jazztanz, Gesang, Schauspiel
Kosten: CHF 3990 pro Schuljahr

keine Aufnahemprüfung

Anmeldung

Berufslehre Bühnentänzerin/Bühnentänzer EFZ

in Fachrichtung Musical/Show

Vorraussetzung: abgeschlossenen Schulausbildung, bestandene Aufnahmeprüfung, gute tänzerische Grundausbildung und Interesse an verschiedenen Tanzstilen, körperlich belastbar, es braucht keine besondere sängerische oder schauspielerische Erfahrung
Ziel: Einstieg in den Beruf als Tänzer für Musicals und Shows, sowie weiterführenden Ausbildungen zum BA Musicaldarsteller, BA Contemporary Dance, HF Bühnentanz, Pädagogische Tanz Ausbildungen
Aufwand: 40h in der Woche
Unterricht: Mo-Sa zwischen 9.30-16.50
Dauer: 4 Jahre
Abschluss: Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis
Inhalt:
Lehrwerkstätte: Ballett, Jazztanz, Steppen, Contemporary, Hip Hop, Akrobatik, Repertoire, Schauspiel, Gesang,
Berufsfachschule: Anatomie, Tanz- und Theatergeschichte, Musiktheorie, Berufslehre
Kantonale Berufsschule: ABU Fächer, Möglichkeit eine Berufsmatura zu absolvieren
Kosten: diese berufliche Grundausbildung wird generell von den Wohnkanton übernommen.

Aufnahmeprüfungen: 31. Oktober 2020, Februar 2021 für den Ausbildungsbeginn am 16.August 2021 (CHF 40 Prüfungsgebühr)

Anmeldung

Berufsvorstudium schulbegleitend (ab 14/15 Jahre)

Vorraussetzung: bestandene Eignungsprüfung (mit externen Experten bei gleichzeitiger Aufnahme in eine Talentklasse der Kantons- und Sekundarschule)
Inhalt: Ausbildung in Tanz (60%), Gesang (20%), Schauspiel (20%)
Ziel: Vorbereitung für Aufnahmeprüfungen eines BA Studiums an renommierten Hochschulen für Musical, Gesang, Tanz oder Schauspiel
Aufwand: 10h in der Woche
Unterricht: Tanz Mo-Fr zwischen 16.50-20.00 Uhr, Gesang/Schauspiel Mi/Fr zwischen 14.00-16.50 Uhr
Dauer: 4 Jahre
Abschluss: Zeugnis
Fächer: Ballett, Jazztanz, Steppen, Contemporary, Hip Hop, Repertoire, Ensemble, Schauspiel, Gesang
Kosten:
CHF 5760 pro Schuljahr
CHF 2880 pro Schuljahr für Einzelunterricht

Aufnahmeprüfungen: So 7.Juni 2020, für den Ausbildungsbeginn am 17.August 2020 (CHF 40 Prüfungsgebühr)

Anmeldung

Berufsvorstudium Vollzeit (ab 16/17 Jahre)

Vorraussetzung: abgeschlossene Schulausbildung, bestandene Eignungsprüfung
Inhalt: Ausbildung in Tanz (60%), Gesang (20%), Schauspiel (20%)
Ziel: Vorbereitung für Aufnahmeprüfungen eines BA Studiums an renommierten Hochschulen für Musical, Gesang, Tanz oder Schauspiel
Aufwand: 20h in der Woche + 45 Min. Einzelunterricht
Unterricht: Tanz Mo-Fr zwischen 16.50-20.00 Uhr, Gesang/Schauspiel Mi/Do/Fr zwischen 14.00-16.50 Uhr
Dauer: 1-2 Jahre
Abschluss: Zeugnis
Fächer: Ballett, Jazztanz, Steppen, Contemporary, Hip Hop, Repertoire, Ensemble, Schauspiel, Gesang
Kosten: CHF 14’440 pro Schuljahr

Aufnahmeprüfungen: So 7.Juni 2020, für den Ausbildungsbeginn am 17.August 2020 (CHF 40 Prüfungsgebühr)

Anmeldung